Startseite
  Über...
  Archiv
  AFS-Berichte
  Fotos
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Enricos Webblog
   Tim in Ecuador
   søstra mi i Asia
   Mina i Mexico
   AFS interkulturelle Begegnungen e.V.



http://myblog.de/nikaecuador

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Hi!

 Mein Name ist Annika, ich bin 19 Jahre alt und komme aus dem schönen Wuppertal.

Ich bin ein sehr reisefreudiger Mensch und liebe es neue Länder, Städte, Menschen und Kulturen kennen zu lernen. Inspiriert durch eine Gastschülerin aus den USA, die 1992 ein Jahr in meiner Familie gelebt hat, habe ich mich im Jahr 2002 bei der Austauschorganisation AFS Internationale Begegnungen e.V. beworben und das elfte Schuljahr, also von August 2003 bis Juli 2004, in Brumunddal in Norwegen verbracht. Dieses Jahr war sehr schön, ich habe nicht nur viele neue Erfahrungen gesammelt, meinen Horizont erweitert, meine Grenzen kennen gelernt und meine Einstellung gegenüber vielem geändert, sondern auch zahlreiche norwegische und internationale Freunde gefunden.

Seit dieser überwiegend positiven Erfahrung engagiere ich mich im Lokalkomitee Wuppertal des AFS Deutschland. Ich betreue Gastschüler, die ihre Auslanderfahrung hier machen, helfe bei Camps zur Vorbereitung und Orientierung von Austaschschülern und solchen, die es werden wollen und informiere Schüler und Eltern über den AFS an Schulen in unserem Komitee.

Auch meine Eltern sind inzwischen sehr aktiv in diesem Verein, meine Mutter hat den Vorsitz des Lokalkomitees übernommen und mein Vater ist Mitglied im nationalen Vorstand. Wir alle tun dies ehrenamtlich und mit großer Freude und Spaß an der Sache. :-)

Außerdem hatten wir bereits drei Gastschülerinnen bei uns leben. Nach Julie aus den USA war meine Schwester Lívia aus Brasilien 2004/2005 hier und Li Tinh aus Malaysia im Jahr darauf. Diesen Sommer wird ein Junge aus Finnland bei uns eintreffen, um hoffentlich ein schönes Jahr in unserer Familie zu verbringen.

Das werde ich allerdings nicht so ganz mitbekommen, weil ich am 21.07. mal wieder selbst mit AFS unterwegs bin. Das ist auch der Grund, warum ich mir dieses Blog angelegt habe. Ab nächster Woche werde ich fünf Monate in Ecuador verbringen und dort einer sozialen Arbeit nachgehen. Das ganze mache ich im Rahmen des von AFS organisierten CSP (Community Service Programm), was bedeutet, dass ich wieder in einer Gastfamilie leben werde und das Leben in Ecuador so erleben kann, wie es die Einheimischen tun. Darauf freue ich mich schon sehr und ich hoffe, dass ich viele neue Erfahrungen machen kann, neue interessante Menschen treffen und eine völlig neue Kultur erleben darf.

Da sowohl meine Familie und mein Freund, als auch alle meine Freunde und Bekannte natürlich gerne wissen möchten, wie es mir so ergeht und was ich alles erlebe, möchte ich dieses Forum nutzen, um von meinen Erfahrungen und Erlebnissen zu berichten und alle auf dem neuesten Stand zu halten.

Allen interessierten wünsche ich viel Spass beim lesen und bitte euch, alle Fehler, unregelmäßigen Einträge und die Unprofessionalität dieser Seite zu entschuldigen.

Ich mag diese...

Mehr über mich...



Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung